Termine  

30.11. - 10.12.2017
Damen WM (Bratislava, SLO)
 
Sa 16.12.2017
Zeitungssammeln
 
Sa 24.02.2018
Cupfinal (Wankdorf, BE)
   

Partner & Sponsoren  

Ausrüster

Tenuesponsoren

 

Partner

   

Letzte Resultate

Herren Damen Juniorinnen B
05.11.2017 05.11.2017 05.11.2017

8  UHC Opfikon-Glattbrugg

6  Unihockey Tösstal

4  UHC Einsiedeln

6  UHC Opfikon-Glattbrugg

4  UHC Zuzwil-Wuppenau

12  UHC Opfikon-Glattbrugg

5  UHC Opfikon-Glattbrugg

7  UHC Elgg

3  UHC Wyland

7  UHC Opfikon-Glattbrugg

14  Zürich Oberland Pumas

1  UHC Opfikon-Glattbrugg

   

Mammutprogramm Cup + Saisonstart bei den Damen

Das Damenteam erwartete am letzten Wochenende ein Mammutprogramm. Am Samstagabend ging der 1/16-Final des Ligacups gegen das stärker klassierte Team FB Riders über die Bühne und nur wenige Stunden danach am nächsten Morgen warteten in der heimischen Lättenwiesen bereits die Gegner aus Chur und Winterthur zum Saisonstart auf unser Team, wo die beiden Neuzuzüge Debi Senn und Bettina Lüscher ihren ersten Einsatz in den Opfiker Farben gaben. Neo-Goalie Faby Diem hat bereits in der vorherigen Cuprunde ein erstes Mal gespielt.
 
Cup 1/16-Finals
Samstag 16.09.2017, 18:00 Uhr
UHC Opfikon-Glattbrugg (2.Liga) – Floorball Riders Bubikon Dürnten Rüti (1.Liga)  
9:11 (3:5 2:6 4:0)
 
Der Gegner aus Bubikon war kein unbekannter – stand man sich doch in der Saison 2015/2016 in der 1. und somit obersten Schweizer Liga bereits zweimal gegenüber, mit dem damals eindeutig besseren Ende für die Oberländer (15:3 und 8:2). Die Hürde war indes auch am letzten Samstag enorm hoch.
Trotz gutem Start mit dem 1:0 und 2:1 zu unseren Gunsten übernahmen die Bubikonerinnen schleichend das Spieldiktat und brillierten letztendlich mit ihrer Kaltblütigkeit vor dem Tor. Das knappe 3:5 zur ersten Pause war aber vielversprechend – für die Opfikerinnen wie auch für die Spannung des Spiels. Im zweiten Drittel wurden die Tore dann aber klarer verteilt, man konnte nur zweimal reüssieren und musste sechs Treffer entgegennehmen. Das Zwischenresultat von 5:11 entsprach zwar nicht ganz dem Spielgeschehen, so einseitig war es nie, doch waren die Opfikonerinnen vor dem Tor oft nicht so glücklich und abgebrüht wie die Riders.

  Frohe Festtage

Gruppeneinteilung 2015 / 2016

Herren

3. Liga KF; Gruppe 8

Damen

1. Liga KF; Gruppe 2

Junioren C

Regional; Gruppe 17

1. Traktor Buchberg-Rüdl.

2. Rämi Floorball Zürich

3. UHC W.P. Wyland Marthalen

4. UHC Löwen Bürglen

5. Opfikon-Glattbrugg

6. Barracudas Romanshorn

7. TSV Mörschwil Dragons II

8. UHC Elgg

9. UHU St. Gallen

10. Blue Mavericks Hüttwilen

1. piranha chur

2. FB Riders DBR III

3. RD March-Höfe Altendorf

4. Floorball Albis

5. UHC Winterthur United II

6. Hot Chilis R.-R. III

7. UHC KTV Muotathal

8. Mettmenstetten Unicorns

9. UHCevi Gossau

10. Opfikon-Glattbrugg 

1. Innebandy Zürich 11

2. GC Zürich I

3. Unihockey Limmattal II

4. White Horse Lengnau II

5. Stadel-Niederhasli

6. Crusaders 95 Zürich

7. UHC Winterthur United I

8. Opfikon-Glattbrugg

9. UHC Wehntal Regensdorf I

10. Red Taurus Wislikofen 

Saisonabschluss 2015

Auch dieses Jahr fand das vereinsinterne Unihockey-Grümpi in der Lättenwiesen statt. Am Samstag den 04.07.2015 haben sich fünf Teams den enormen Temperaturen gestellt. Mixteams aus Herren, Damen und Junioren traten gegeneinander an. Viel trinken und genügend Erholungszeit war angesagt. Trotz hohen Temperaturen liessen sich aber alle Teilnehmer den Spass am Spiel nicht verderben. Nach vier Qualispielen standen die Halbfinalpaarungen fest. Team 4 gegen Team 2 und Team 1 gegen Team 3. Im ersten Halbfinal schied der Qualisieger (Team 4) mit einer knappen Niederlage (2:3) aus. Der Zweitplatzierte (Team 1) schreitet souverän mit einem 3:1 Sieg ins Finale. Schlussendlich konnte sich dann Team 1 im Final gegen Team 2 durchsetzen. 

Im Anschluss an das Grümpelturnier wurde der Abend beim gemeinsamen Grillplausch weitergeführt. Nicht nur die Spieler sondern auch die Fans, welche ebenfalls bereits am Nachmittag in der Halle die Spiele mitverfolgten, wurden mit Grillköstlichkeiten und Salaten der Metzgerei Arnold verwöhnt. Nach dem Abendessen folgte noch die Siegerehrung mit obligatem Fotoshooting. Der Abend wurde dann mit den mitgebrachten Desserts ausgeklungen.